Baumaterial

Baumaterial HolzHolz

Holz ist einer der am vielseitigsten verwendbaren Rohstoffe überhaupt und kann als Konstruktionsbauteil sowie auch als Dämmstoff eingesetzt werden. Holz zählt zu den nachhaltigen Rohstoff- bzw. Energiequellen.

Mehr Infos : www.lignum.ch/holz_a_z

Strohballen

Ein Strohballenbau ist ein Bauwerk, für dessen Wandaufbau Strohballen eingesetzt werden. Stroh ist ein jährlich nachwachsender Rohstoff, der in unseren Breiten überall lokal vorhanden ist und der am Ende seiner Nutzung wieder in den natürlichen Kreislauf der Natur eingebracht werden kann.

Mehr Infos : www.baubiologie.at

Lehm

Lehm ist eine Mischung aus Sand, Schluff und Ton. In der Baubiologie nimmt der Lehm einen hohen Stellenwert ein, da er unter anderem als Baustoff Wärme speichert und regulierend auf die Luftfeuchtigkeit wirkt.

Mehr Infos : http://de.wikipedia.org/wiki/Lehmbau

Sumpfkalk

Sumpfkalk ist das Bindemittel eines Kalkmörtels (oder Kalkputzes), oder wird rein als Kalkfarbe verwendet.

Kalkfarbe wird als Baustoff verwendet und dient dabei vor allem als mineralisches Anstrichmittel. Wasser dient dabei als Lösungsmittel, das Calciumhydroxid ist Pigment und Bindemittel zugleich. Ihre Farbe ist ein nicht ganz reines Weiß. Sie war früher praktisch das einzige verfügbare und am weitesten verbreitete Anstrichmittel für gemauerte und verputzte Außenwände von Wohn-, Sakral- und Geschäftshäusern – von ihr rührt der Ausdruck kalken für weiß streichen oder weißeln her.

Schafwolle

Schafwolle wird zunehmend als Dämmstoff verwendet. Ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften sind die Voraussetzung für den Einsatz, im Hochbau, im Bereich technische Isolierung und im Bereich Schadstoffsanierung. Wolle kann im Faserinneren Wasserdampf aufnehmen, die Oberfläche stößt Wasser jedoch ab. Sie kann bis zu 33% ihres Trockengewichtes an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen.

Mehr Infos : www.swisswool.ch